Vorträge des »Gesundheitszentrums Badstraße«
– Forum im Sparkassen-Karree

Die Vorträge sind jeweils donnerstags um 18:00 Uhr.
Der Eintritt ist frei.

3. Februar 2011 • 18.00 Uhr
Referent: Dr. med. Andre Generalow

„Nicht jede Nase atmet frei – die Möglichkeiten der modernen ambulanten Therapie“

Eine freie Nasenatmung trägt entscheidend zu unserem Wohlbefinden bei. Durch Allergien, die Daueranwendung von Nasensprays oder durch Verlegung der Nasenhöhlen durch eine verbogene Nasenscheidewand oder Polypen kann die Nase dauerhaft verstopft sein. Das führt zu einer gestörten Nasenatmung. Oft sind erhebliche Einschränkungen der Lebensqualität die Folge: Austrocknung von Mund und Rachen, nächtliche Schlafstörungen, Schnarchen, Schlafapnoe-Syndrom, Kopfschmerzen und andere. Der Vortrag stellt die Übersicht der modernen ambulanten konservativen und operativen Therapieoptionen dar.

 

17. Februar 2011 • 18.00 Uhr
Referent: Dr. Christoph Tacke

„Gelenkschmerzen – minimalinvasive Knopflochchirurgie: eine Lösung“

Dr. med. Ch. Tacke, Hagener Facharzt für Chirurgie/Unfallchirurgie, Orthopädie und Sportmedizin, berichtet in seinem Vortrag über die Möglichkeiten der sogenannten minimalinvasiven Knopflochchirurgie zur Behandlung von Gelenkschmerzen. Dabei handelt es sich um eine besonders sanfte Methode des Operierens. Sie reduziert Schmerzen nach der OP und die Länge des Krankenhausaufenthaltes oftmals auf ein Minimum.

 

3. März 2011 • 18.00 Uhr
Referent: Dr. Slava Timtschenko

„Die moderne allergologische Therapie in der HNO-Heilkunde“

Viele Menschen leiden unter allergischen Symptomen wie z.B. Heuschnupfen. Allergenvermeidung oder Medikamente gegen die Beschwerden sind zwar hilfreich, therapieren die Allergie aber nicht von Grund auf. Das schafft nur die spezifische Immuntherapie (Hyposensibilisierung). Dabei wird das Immunsystem durch die wiederholte Einnahme geringer Mengen des Allergens allmählich an den „Fremdstoff“, also an die Allergene, gewöhnt. Dank neuer Methoden ist die Hyposensibilisierung sogar durch die Einnahme von Tabletten oder Tropfen möglich. Der Vortrag präsentiert die Übersicht der modernen Therapieoptionen.

14. April 2011 • 18.00 Uhr
Referenten: Annette Sieper und Dr. Klaus Fehske

„Bewertung alternativer Heilmethoden"

Das Angebot alternativer/komplementärer Therapieverfahren (CAM) abseits der Schulmedizin ist in den letzten Jahren immer größer geworden. Woher kommen diese Behandlungsmethoden, was können sie bewirken, wie können sie mit der Schulmedizin kombiniert werden und welche Risiken bergen sie?
Als Spezialisten für Homöopathie und Naturheilverfahren beleuchten wir kritisch die wichtigsten Methoden der Alternativ- und Komplementärmedizin.

19. Mai 2011 • 18.00 Uhr
Referenten: Dr. Klaus Fehske, Annette Sieper

„Das Haar – ein Spiegel der Gesundheit“

Im Rahmen der „ganzheitlichen Pharmazie“ erläutern Dr. Klaus Fehske und Annette Sieper, welche Informationen Haare über unsere Gesundheit geben können. Die Mineralstoffzusammensetzung der Haare kann Auskunft über Stoffwechselprobleme geben aber auch über chronische Vergiftungen. Die Bedeutung der einzelnen Mineralstoffe wird erläutert sowie mögliche Folgeerkrankungen. Der Vortrag wird ergänzt durch sehr eindrucksvolle Fälle aus der Praxis der Rathaus-Apotheke.

9. Juni 2011 • 18.00 Uhr
Referent: Dr. med. Mithat Köseoglu

„Diabetes! Schadet es auch meinen Zähnen?"

Die Wechselwirkungen zwischen den Volkskrankheiten Zucker- und Zahnbetterkrankungen sind wissenschaftlich bekannt, werden jedoch in der Praxis noch nicht genügend beachtet.
In diesem Vortrag werden die Zusammenhänge zwischen beiden Krankheitsbildern durch einen Fachzahnarzt für Parodontologie erläutert und Möglichkeiten aufgezeigt wie Schäden vermieden oder begrenzt werden können.

21. Juli 2011 • 18.00 Uhr
Referent: Dr. med. Jürgen Hasbach

„Neues aus der Diabetologie"

Der Hagener Internist und Diabetologe Dr. Jürgen Hasbach aus dem Diabeteszentrum Hagen, berichtet über die aktuellen Entwicklungen.

22. September 2011 • 18.00 Uhr
Referent: Elke Meier-Frigger

Mit Schüßler Salzen fit durch den Herbst"

Ein Vortrag für alle, die mehr über die Möglichkeiten und die Wirkungsweise von Schüßler-Salzen erfahren wollen.

13. Oktober 2011 • 18.00 Uhr
Referent: Dr. Andre Generalow

Wenn Schnarchen zum Problem wird"

Der Hagener Facharzt für HNO-Heilkunde Dr. med. Andre Generalow wird anhand von Fragen aus dem Publikum die technischen Möglichkeiten der Vorgehensweise erklären.

20. Oktober 2011 • 18.00 Uhr
Referenten: Annette Sieper, Dr. Klaus Fehske

Gepflegte Haut macht schön – die 10 wichtigsten Tipps für Ihre gesunde Haut"

Ihre Haut ist Ihr größtes Organ, über das Sie neben anderen Sinnen Kontakt zur Außenwelt haben. Sie ist unser Aushängeschild, dient der Abgrenzung von Innen und Außen, dem Schutz vor Umwelteinflüssen und ist ein wesentliches Ausdrucks- und Kommunikationsmittel. Weiterhin übernimmt die Haut wichtige Funktionen im Bereich des Stoffwechsels und des  Immunsystems. Die richtige Pflege und Behandlung - auch bei Problemhaut  –  sprechen wir an und zeigen Ihnen die wichtigsten Tipps für Ihre gesunde Haut zum Wohlfühlen – auch an praktischen Beispielen.

24. November 2011 • 18.00 Uhr
Referent: Dr. Slava Timtschenko

Die modernen Therapiemöglichkeiten in der Allergologie"

Viele Menschen leiden unter allergischen Symptomen wie z.B. Heuschnupfen. Allergenvermeidung oder Medikamente gegen die Beschwerden sind zwar hilfreich, therapieren die Allergie aber nicht von Grund auf. Das schafft nur die spezifische Immuntherapie (Hyposensibilisierung). Dabei wird das Immunsystem durch die wiederholte Einnahme geringer Mengen des Allergens allmählich an den „Fremdstoff“, also an die Allergene, gewöhnt. Dank neuer Methoden ist die Hyposensibilisierung sogar durch die Einnahme von Tabletten oder Tropfen möglich. Der Vortrag präsentiert die Übersicht der modernen Therapieoptionen.

Mit freundlicher Unterstützung der Sparkasse Hagen

Diese Vorträge haben wir im Jahre 2010 veranstaltet…

top
08.09.2011